Panikrocker küsst man nicht

Am 13.01.2020 erscheint die überarbeitete Taschenbuchneuauflage! Jetzt vorbestellen: 

https://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Panikrocker-kuesst-man-nicht/Maria-Bachmann/Goldmann-TB/e573518.rhd

»Als ich jung war, war ich einsam und orientierungslos. Meine Füße steckten in einem Betonkübel von Angst vor meinem eigenen Leben. Ich wollte das ändern. Mir war damals nicht bewusst, dass ich Sehnsucht nach mir selbst hatte und jemanden brauchte, der mich sieht und erkennt, der an meinem Käfig rüttelt und mich so wach macht, dass ich ausbrechen und wachsen konnte. Dieser Jemand war Udo Lindenberg. Er schubste mich radikal zu mir selbst hin, zu meinem eigenen Willen und meinen wahren Wünschen. Heute kann ich unsere Liebesaffäre einordnen. Eigentlich war es eine Lebensaffäre.«

Mitte der 80er Jahre in der deutschen Provinz: Zwischen Bettpfannen und Gottesdienst träumt Krankenschwester Maria von einem anderen, einem aufregenderen Leben. Sie will nach den Sternen greifen, doch die scheinen unerreichbar. Bis zu dem Tag, als Maria das Konzert des berühmten deutschen „Panikrockers“ besucht und sich in eine wilde Affäre mit ihm stürzt. Da gibt es nur ein Problem: Sie will ihn – er will Rock’n‘Roll. Sie träumt von einer gemeinsamen Zukunft – er von absoluter Freiheit. Maria leidet, rebelliert … und beschließt, dass sie ab sofort nur noch nach einer Pfeife tanzen wird: ihrer eigenen!

Maria Bachmann, heute als Schauspielerin und Autorin erfolgreich, lädt Sie zu einer Zeitreise ein: Erleben Sie an ihrer Seite hautnah mit, wie eine verrückte, aussichtlose Liebesgeschichte tatsächlich ein ganzes Leben verändern kann – und wie dabei aus einem Provinzmädchen eine starke, selbstbewusste Frau wird.

»Maria war damals schon ’ne Schlau-Frau, erst ’n biss- chen schüchtern vom Kartoffelacker in die Großstadt, künstlerisch, immer neugierig auf die Wundertüte des Lebens. Heute gibt sie den Leuten viel Energy, Fraktion ›Durchblick und Unbescheidenheit‹. Coole Compagnera mit Seelen-Tieftaucher-Lizenz und Abenteuergeist. Das brauchen wir heute.« Udo Lindenberg, Dezember 2019

Lesung im „Vereinsheim Schwabing“ in München:

img_2697

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.